Arbeitsgericht Bonn:  Sitzungsergebnisse

 

Sitzungsergebnisse

Die Mitteilung der Sitzungsergebnisse auf dieser Seite ist nur eine Vorabinformation und erfolgt ohne Gewähr. Veröffentlicht werden nur Entscheidungen, die am Ende der Sitzung verkündet werden.


AktenzeichenTenor
2 Ca 2066/16 EUTeilurteil
1. Es wird festgestellt, dass das Arbeitsverhältnis zwischen den Parteien weder durch die Kündigungserklärung des Beklagten vom 27.09.2016 noch diejenige vom 18.10.2016 beendet worden ist.

2. Die Kosten des Rechtsstreits trägt der Beklagte, soweit sie auf den Gegenstandswert des Teilurteils entfallen.

3. Streitwert des Teilurteils: 8.000,00 €.
2 Ca 2536/161. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger
a) 35,62 EUR (i.W. fünfunddreißig Euro, Cent wie nebenstehend)
b) 35,62 EUR (i.W. fünfunddreißig Euro, Cent wie nebenstehend)
c) 36,62 EUR (i.W. sechsunddreißig Euro, Cent wie nebenstehend)
d) 36,62 EUR (i.W. sechsunddreißig Euro, Cent wie nebenstehend)
e) 36,62 EUR (i.W. sechsunddreißig Euro, Cent wie nebenstehend)
f) 36,62 EUR (i.W. sechsunddreißig Euro, Cent wie nebenstehend)
g) 109,86 EUR (i.W. einhundertneun Euro, Cent wie nebenstehend)

brutto zu zahlen, dies zuzüglich Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz ab dem

zu a) 16.06.2016
zu b) 16.07.2016
zu c) 16.08.2016
zu d) 16.09.2016
zu e) 16.10.2016
zu f) 16.11.2016
zu g) 08.02.2017

2. Die Beklagte trägt die Kosten des Rechtsstreits.

3. Streitwert: 325,18 €.

4. Die Berufung der Beklagten wird zugelassen.
5 Ga 14/17 EU1. Der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung wird abgewiesen.

2. Die Kosten des Rechtsstreits trägt die Verfügungsklägerin.

3. Der Streitwert wird auf 2.459,60 EUR festgesetzt.

4. Die Berufung wird nicht gesondert gemäß § 64 Abs. 3 ArbGG zugelassen.

 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen